Unsere Projekte

Was immer an unserer Schule passiert, hier findet ihr es!

Schüler waren die Stars der Manege

Mitmachzirkus „Eldorado“ war zu Gast an der Drakenburger Grundschule

Der Mitmachzirkus „Eldorado“ war eine Woche lang zu Gast an der Drakenburger

Grundschule. Nun standen nicht mehr Mathe, Deutsch und Sachunterricht auf

dem Stundenplan, sondern Jonglieren, Tierdressur, Clownerie und vieles mehr.

Und das Wetter spielte auch mit, warm strahlte die Oktobersonne vom Himmel.

Am Montagvormittag stellte die Zirkusfamilie Thiel den Kindern die Kunststücke

vor und einige Kinder durften schon einmal erleben, wie es ist, in der Manege zu

stehen. Dann probierten die Schüler und Schülerinnen verschiedene Kunststücke

aus.

Am nächsten Tag suchten die Kinder sich „ihre Herausforderung“. Nun wurde 3 Tage lang in 9 Gruppen trainiert, um fit für die Galavorstellung zu werden, und gelernt, wie

man sich nach der Präsentation der eigenen Nummer mit Verbeugung, Knicks oder

einer anderen galanten Bewegung bedankt und sich vom Publikum verabschiedet.

Das Training machte allen viel Spaß. Die Trainer förderten und motivierten mit ihrer freundlichen und geduldigen Art jedes Kind, so dass sie ohne Probleme an ihre

Grenzen und darüber hinaus gingen.

Freitagvormittag fand die Generalprobe statt, zu der die Kindergartenkinder einge-

laden waren. Die Schulkinder erhielten schon viel Applaus für ihre Darbietungen.

Am Nachmittag erlebten dann Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde in einer

großen Galavorstellung die tollen und mutigen Darbietungen der Kinder, die sie

geschminkt und mit bunten Kostümen - passend zu ihrer jeweiligen Programm- nummer - präsentierten:

Cheerleader und Hula-Hoop-Mädchen, Akrobatik, Jonglieren mit Tellern und

Bällen, Lasso-Künstler, Voltigieren, eine Trapeznummer, Tierdressur mit Ziegen und Lamas und natürlich Clowns.

(Wahnsinn, was man in einer Woche lernen kann!)

Alle Künstler erhielten tosenden Beifall. So manche Träne glitzerte in den Augen-

winkeln der stolzen Mamas und Omas. Beim abschließenden Finale konnten die Kinder noch einmal den Applaus der begeisterten Zuschauer genießen.

Finanziert wurde das Projekt durch eine großzügige Spende des Fördervereins,

der zwei Drittel der Teilnahmegebühren für die Schulkinder übernahm, sowie durch

die Eltern, die ein Drittel bezahlten.

 

Rotraut Rudolph

 

 

"Theater in der List" war zu Besuch in der GS Drakenburg mit dem Theaterstück "Mona Schakalaka".

 

 

Lesen ist cool !

 

Die Grundschule Drakenburg ist bei ANTOLIN angemeldet, einem Buchportal im Internet. Mit ANTOLIN können Kinder lesen, was ihnen gefällt. Durch Quizfragen zu gelesenen Büchern werden Textverständnis geschult und Lesepunkte gesammelt.

 

Am Ende eines jeden Schuljahres erhält jeder erfolgreiche Schüler und jede erfolgreiche Schülerin eine Urkunde, auf der die Anzahl der gelesenen Bücher und die erreichte Punktzahl notiert sind.

 

In der Schule bricht manchmal sogar ein wahrer Wettbewerb ums Punktesammeln aus.

 

 

 

Jedes Jahr werden die Kinder, die besonders viel gelesen haben noch mit einem Buchgutschein belohnt.


Brandschutz-Erziehung

 

"Wie lautet der Feuerwehrnotruf ?" - "Was muss ich am Telefon sagen ?" - "Wie reagiere ich, wenn es in der Schule brennt ?" --- diese Fragen werden regelmäßig im Rahmen der Brandschutz-Erziehung beantwortet und die Schulkinder sowie das Lehrpersonal werden auf einen möglichen Ernstfall vorbereitet.

 

In jedem Schuljahr ertönt dann tatsächlich die Alarmklingel. Die Brandherde sind unterschiedlich, z. B.:

Bei der Stehlampe auf der Bühne in der Pausenhalle war es zu einem Kurzschluss gekommen.Die ganz Aula war verqualmt. Alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte spulten das Erlernte ab.

Ein Schüler aus der vierten Klasse setzte den Notruf ab. Zügig und kontrolliert verließen alle das Gebäude über die Fluchtwege und wurden an den Sammelplätzen von Ortsbrandmeister Dirk Hopmann unbeschadet in Empfang genommen.

"Die Schulevakuierung wurde mit Bravour gemeistert", lobte Initiator Olaf Mielke von der Drakenburger Feuerwehr abschließend.




Waldtage 2012


Schulfrühstück


Gewaltprävention Juni 2012

Hier seht ihr die Buchstabenbilder der Kinder zu unserem Thema "Wahre Freundschaft". Zum Vergrößern klickt bitte auf die Bilder - wer kann es lesen ?


Klasse 2000